Samstag, 22. April 2017

* Vögel-Fotoposting *

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

* Was wächst denn da? *

Wenn es draußen stürmt, regnet uind hagelt, dann kann man wenigstens drinnen Samentüten sortieren und aussäen.

Heute kommen die ganz frisch eingetrudelten Samen in die Erde. Ich habe bei der Bestellung der Pappröhrchen für das Bienenhotel ein paar bienenfreundlichen Pflanzensamen bei www.bienenhotel.de mitbestellt. Im Shop gibt es nämlich eine ganz tolle Auswahl an Samen |zum Shop|

Und damit ich nachher auch noch weiß, was da für ein Pflänzen heranwächst, bekommen die Töpfchen Schilder.

Die süße Hummel mit Herz ist eine kostenfreie Datei von Coolclips


Mittwoch, 5. April 2017

* Sonnenblumen *


Ausgewählt habe ich dieses Mal die Sorte "Bio-Sonnenblume" von Sperli, bestellt bei Ahrens+Sieberz. Sie ist gekennzeichnet als Bienenfreundlich, Schmetterlingsfreundlich.

Die Lieferung müsste - gemeinsam mit den anderen bestellten Pflanzen - in den nächsten Tagen eintrudeln. Dann werde ich  mal sehen, ob der Wetterbericht hält, was er verspricht und es tatsächlich mild wird. 




Montag, 3. April 2017

* Ordnung ins Samentüten-Chaos *


Geht euch das auch so?

Die Samentütchen oder -behälter fliegen chaotisch in einer Box herum? Im Frühling geht dann das Gesuche los ... was muß wann ausgesät werden? Was muß drinnen vorgezogen werden, was kann direkt ins Freiland?

Ich habe mir vorgenommen, dieses Jahr etwas Ordnung in das Chaos zu bringen.


Und hier findet ihr mein Samentüte zum Selberbasteln & Beschriften
 
 
 


Karteikasten, Schuhkarton, Schraubglas ... jeder hat so seine Vorlieben. Hier ein paar Anregungen:

"Der kleine Schrebergarten"-Blog zeigt euch ein System, bei dem die Samen in Rubriken wie "Blumen", "Erbsen/Bohnen" etc. in mehrere Kistchen sortiert werden, welche wiederum in einer großen Schachtel Platz finden | zum Blog

Wie lange ist Saatgut eigentlich durchschnittlich haltbar? Diese Frage beantwortet "Urban growing" | zum Blog

Bei Manufactum gibt es eine spezielle Saatgut-Box mit Unterteilungen | zum Shop

Wie reinige ich selbst geerntete Samen vor der Aufbewahrung? Dazu hat der Selbstversorger-Blog einige gute Tipps | zum Artikel

Wie wäre es mit einer Stofftasche für Samen? Hübsch verziert mit Gartensymbolen? Vielleicht auch eine schöne Geschenkidee, allerdings nicht ganz günstig | zum Shop

Samstag, 25. März 2017

* Schnecken für die Kräuterschnecke *

Ich habe so viele leere Schneckenhäuser entdeckt. Mhm, was tun? Ein paar landen auf dem Kompost, aber sie sind halt auch so schön ... Also auswaschen, trocknen, mit Leim auf die Stäbe kleben und mit Nagellack (den brauch ich eh nie und der steht nur rum und trocknet ein), wasserfestem Folienschreiber, Lack und Pinselchen verzieren.
Die ersten sind fertig, Nachschub ist in Arbeit :)